Die Tom Felski Trilogie

Ein Gegenentwurf zu den ermittelnden Polizei­beamten des Radio-Tatort ist Tom Felski, dessen liebenswert-chaotische »Ermittlungsarbeit« Thilo Reffert seit 2008 verfolgt.

In seinem ersten Fall wurde Felski zum Ermittler in eigener Sache. Sein durchschlagender Erfolg brachte ihm – durch diskrete Empfehlung – das nächste Engagement.

Sein zweiter Fall katapultierte Felski aus Kreuzberg in die Geschäftswelt der Pharma-Konzerne. Mit der geräusch­losen Erledigung auch dieses Falles etablierte sich Felski als Mann für heikle Angelegenheiten. In Davos und Brüssel raunte man sich fortan seinen Namen zu und gab sich unter der Hand seine Nummer weiter.

Bis er eines Tages ausstieg. Jahrelang lebte Tom Felski ohne Anschrift, ohne Telefon, ohne Internet. Doch Legenden gehen nicht in Rente; ein Anruf aus dem Kanzler­amt reaktiviert den Meister des Diskreten. Am Ende dieser Mission muss sich Felski zwischen Leben und Liebe entscheiden – es wird sein letzter Fall. Die Trilogie ist komplett.