Hörspiele

Thilo Reffert schreibt seit Anfang der 2000er Jahre Hörspiele. Bekannt wurde sein Originalton-Hörspiel Die Sicherheit einer geschlossenen Fahrgastzelle (MDR, 2009), für das er 2010 den Hörspielpreis der Kriegsblinden erhielt.

Reffert schreibt seit 2009 für den MDR Radio Tatort, seit 2010 auch Kinderhörspiele für Deutschlandradio sowie SWR und WDR. Vom WDR produziert wurde auch die Tom Felski Trilogie (2008, 2010, 2014).

2012 beantwortete Thilo Reffert im Hör!Spiel-Heft von Maske und Kothurn die Frage »Warum ich Hörspiele schreibe«:

Ich sah Anfang der 1990er Jahre im Kino Jurassic Park. Es war ein beeindruckendes Kinoerlebnis, die Dinosaurier waren eine apokalyptische Bedrohung von beklemmender Allgegenwärtigkeit. Viele Jahre später habe ich erfahren, dass in diesem Zweistundenfilm überhaupt nur 10 Minuten lang Dinosaurier zu sehen sind. Schauen Sie sich den Anfang dieses Filmes an, es lohnt sich. Es ist überhaupt kein Dinosaurier zu sehen. Wir sehen nur Menschen, die sich fürchten. Der Dinosaurier ist nur zu hören – denn die stärksten Bilder entstehen im Kopf.