Wir so: Welt retten

Ein Kinderspiel (ab 10) Uraufführung geplant März 2020 in Stuttgart am JES

Emmanuel wächst in Nazareth auf, vor ungefähr zweitausend Jahren. Er wächst mit überlieferten Geschichten auf, Erzählungen von der Arche Noah und von Moses. Emmanuel hat viele Freunde in Nazareth, jüdische Freunde wie Ruth, Freunde mit babylonischen Wurzeln wie Amon, und seinen Freund Titus, der in Rom geboren wurde.

Rom ist zu dieser Zeit das Zentrum der Welt. Rom schwelgt in Wohlstand und genießt seinen Luxus. Alle wollen leben wie die Römer. Als den Kindern in Nazareth auffällt, welche Folgen diese Art zu leben haben kann, wollen sie etwas unternehmen. Die Erwachsenen sind ihnen keine Hilfe. Die meinen, da wäre nichts zu machen. Und so schlimm wird es schon nicht kommen.

Also machen sich die Kinder gemeinsam daran, in den alten Geschichten nach neuen Erkenntnissen zu schürfen. Gemeinsam entdecken sie, dass die Welt nicht starr und festgelegt ist, sondern dass die Welt von Menschen gemacht und gestaltet wird, jeden Tag. Als sie dann noch herausfinden, dass Emmanuels Geburt in den alten Geschichten prophezeit wurde, dass er womöglich der Retter ist, auf den alle warten, da scheint sie nichts mehr aufhalten zu können.