Der Fußballgott

Kinderhörspiel Ursendung DLF Kultur 2019 Regie: Cordula Dickmeiß

Heute ist der große Tag, der Tag des Pokalspiels gegen den SSV Billingen. Heute heißt es siegen oder rausfliegen! Fiodor wacht auf – und hat kein Problem. Er wird nicht spielen, denn er ist nur der zweite Torwart. Doch dann fällt der Stamm-Keeper aus und Fiodor muss selbst ins Tor. Er hält gut, lange hält er das Unentschieden fest, doch den letzten, entscheidenden Strafstoß kann er nicht halten: Billingen gewinnt und Fiodor ist am Boden. Er beschwert sich beim Fußballgott. Zu seiner Überraschung erscheint der Fußballgott tatsächlich und lässt auf Fiodors Wunsch den Tag neu beginnen.

Heute ist der große Tag, Pokalspiel gegen Billingen. Heute heißt es siegen oder rausfliegen! Fiodor wacht auf – und hat kein Problem. Er wird nicht spielen. Oder? Nein. Doch! Der Stamm-Keeper fällt aus und Fiodor muss ins Tor. Kommt ihm das bekannt vor? Natürlich! Beim entscheidenden Strafstoß springt Fiodor diesmal in die andere Ecke – trotzdem geht der Ball ins Netz! Billingen gewinnt und Fiodor ist am Boden. Wieder beschwert Fjodor sich beim Fußballgott, und wieder lässt der den Tag neu beginnen.

Heute ist der große Tag, Pokalspiel gegen Billingen. Heute heißt es siegen oder rausfliegen! Fiodor wacht auf – und weiß, er erlebt diesen Tag zum dritten Mal. Er lässt sich als Feldspieler aufstellen, verbringt das Spiel auf der Bank – und verschießt trotzdem den entscheidenden Strafstoß. Mist! Noch mal von vorn!

Wieder ist der große Tag, wieder und wieder. Fiodor versucht dies, das, Ananas, aber was er auch anstellt, sein Team verliert und er gibt sich die Schuld daran. Nichts hilft! Nicht mal im Mittelalter geht es anders aus! Aber dann hat Fjodor eine Idee!

Ja, heute ist der große Tag. Es läuft wie üblich, Billingen gewinnt, doch als der Fußballgott erscheint, hat Fiodor eine Überraschung für ihn – und endlich erlebt er diesen Tag zu Ende!

Hörprobe des Kinderhörspiels Der Fußballgott von Thilo Reffert