Pinocchio. Kinderhörspiel nach den Geschichten von Carlo Collodi

DLR 2014

Der Holzwurm ist die Larve des Gemeinen Nagekäfers. Der Holzwurm ist, mit anderen Worten, ein Kind. Und wie bei den Menschen gibt es auch Nagekäfer-Kinder, die nie erwachsen werden. Genau so ein Holzwurm führt uns durch die unglaubliche Geschichte von Pinocchio, denn er hat alles miterlebt – in Pinocchios Ohr!

Die Geschichte beginnt damit, dass eine Fee, die durch alle Fee-igkeits­prüfungen gefallen ist, einen Menschen richtig glücklich machen muss. Was macht glücklich? Na klar, Kinder! Sie will für den armen und einsamen Puppenbauer Geppetto ein Kind zaubern, nur leider ist sie wirklich total unfee-ig. Die ganze Zauberei geht daneben und macht die Holzpuppe lebendig, die Geppetto gerade geschnitzt hatte.

Am Ende entdeckt Geppetto den Holzwurm in Pinocchios Ohr und entfernt ihn. Es gelingt dem Wurm aber, sich aus dem Altholz in die frischen Bretter zu retten. Seitdem wohnt er in einer Schankwirtschaft am Achensee. Und er denkt bis heute darüber nach, wo er so eine schräge Familie schon einmal gesehen hat: der Vater uralt, die Mutter Jungfrau und das Kind – ein Wunder.

Hörprobe des Kinderhörspiels Pinocchio